Tobias Weigand > Tobis News

Textilservice Richter unterstützt Tobias

16.01.2009 - 17:42

Gochsheim - Im Rahmen einer Firmentypisierung ließen sich 54 Mitarbeiter der DBL Richter Textilservice GmbH aus Gochsheim für die Datenbank der Stammzellspender typisieren.


Besondere Bande verbinden das Familienunternehmen DBL Richter mit den Tellerts aus Schweinfurt. Tobias' Opa Friedel Tellert und die Seniorchefin des Unternehmens Gisela Richter drückten einst gemeinsam die Schulbank. Jahre später gingen auch Ruth Tellert-Weigand und Silvia Richter-Brand gemeinsam zur Schule. Die Idee der Unterstützung der Hilfsaktion für Tobias war daher schnell geboren.


Die Geschäftsführung entschied sich spontan, den Mitarbeitern die Typisierung zu ermöglichen. Während der Arbeitszeit erklärten sich 48 Mitarbeiter zur Typisierung bereit. Dabei waren sich die Mitarbeiter des Unternehmens klar: „Jederzeit wieder!".


Die Kosten der Typisierung übernahm die Firmenleitung für ihre Mitarbeiter und rundete den Betrag auf insgesamt 2.500 Euro auf. Die am Donnerstag gewonnenen Blutproben werden nun durch die DKMS typisiert und in die weltweit abrufbare Stammzelldatenbank eingetragen.

 

Im Bild v.l.n.r.: Dr. Tanja Menger und Maximilian Zoll vom ehrenamtlichen Typisierungsteam, Kristina Schäflein vom Organisationsteam „Hilfe für Tobias", Daniela Richter-Kolbe und Dirk Richter von der DBL Richter Geschäftsführung

Zurück