Tobias Weigand > Stammzellspende > Partner & Unterstützer

Partner & Unterstützer

Die Durchführung von Typisierungsaktionen kosten Geld. Viel Geld.
Einen Teil der benötigten Mittel erhoffen wir von Privatpersonen.
Einen weiteren Teil erhoffen wir uns als Unterstützung durch Firmen und Institutionen.

An dieser Stelle finden Sie zukünftig solche Firmen und Instituionen, die uns finanziell oder materiell bei der Typisierungsaktion unterstützt haben. Dabei stellt die Liste keine Wertigkeit dar, die Aufzählung erfolgt chronologisch.

Wir bitten Sie auch, falls Sie uns bereits unterstützt haben, darüber in Kenntnis zu setzen, damit wir Sie in die Liste der Unterstützer aufnehmen können - sofern von Ihnen gewünscht.

Wir danken den Firmen und Institutionen aufrichtig.

Firmen und Institutionen

  • Grundschule Wasserlosen
  • Kindergarten Pfändhausen
  • SPIRIT/21 AG (IT service & solutions)
    Die Mitarbeiter der Niederlassung in Schweinfurt haben spontan für Tobias gesammelt und die Firmenleitung (Hauptsitz der Firma ist in Böblingen) hat den Betrag aufgerundet.
  • Herz-Neuro-Zentrum, Konstanz
    Das Herz-Neuro-Zentrum in Konstanz am Bodensee hat sich an der Typisierung mit einer eigenen Aktion beteiligt. Die anfallenden Typisierungskosten wurden dabei durch die Mitarbeiter selbst finanziert.
  • Fichtenburschen / Dorfjugend Mönchstockheim
    Die Fichtenburschen und die Dorfjugend haben vor Weihnachten Glühwein verkauft. Der Erlös wurde der DKMS für die Typisierung gespendet.
  • Kolping-Hotel und Bildungszentrum in Schweinfurt
    Auch dort wurde für die Typisierungsaktion Geld gesammelt.
  • Pflegezentrum FrankenCare, Bad Königshofen
    Mit einer eigenen Benefizveranstaltung sammelte die Pflegeeinrichtung bei Besuchern, Bewohnern und Geschäftspartnern Geld für die Typisierung. Außerdem lassen sich Beschäftigte mit Watteträgersets typisieren.
  • EIKONA AG, Volkach
    Die Eikona AG hat durch ihre Weihnachtsaktion die Typisierung mit einer Spende unterstützt.
  • DBL Richter Textilservice GmbH, Gochsheim
    Die Firma DBL Richter unterstütze uns bei der Suche nach Stammzellspendern, indem sie ihren Mitarbeitern während der Arbeitszeit die Typisierung ermöglichte und die anfallenden Kosten dafür übernahm.
  • Bayernfanclub Saaletal
    Der Fanclub versteigerte anlässlich seiner Weihnachtsfeier ein handsigniertes Trikot des FC Bayern und rundete aus eigenen Mitteln den Betrag noch auf.
  • DJK Michelau i. Steigerwald
    Die DJK Michelau ist gleich mehrfach tätig geworden. Zum einen wurden bei der Weihnachtsfeier Spenden gesammelt. Eine Spendenbox stellte der Sportverein in der Raiffeisenbank auf. Außerdem sammelte der Verein bei einem Hallenfußballturnier Geld für die Typisierung. Bei dieser Gelegenheit spendete auch der Gewinner des Turniers, der FC Gerolzhofen, Geld zur Finanzierung der Typisierung am 10.01.
  • CoverBand Blast
    Die Coverband Blast aus Niederwerrn spendete Gagen für die Typisierung.
  • E.ON Kernkraftwerk Grafenrheinfeld
    Die Mitarbeiter des Kernkraftwerkes Grafenrheinfeld sammelten für die Typisierungsaktion. Die Betriebsleitung verdoppelte den gespendeten Betrag.
  • Hauptschule Gochsheim
    Die Hauptschule in Gochheim spendete den Erlös aus dem Kartenverkauf des Weihnachtsmusicals, der Spende des Elternbeirats, der Sammlung unter den Schülern und den Erlös aus Glühwein- und Lebkuchenverkauf.
  • Riedel-Bau, Schweinfurt
    Die Mitarbeiter der Firma Riedel-Bau spendeten den Erlös ihrer Weihnachtstombola (aufgerundet durch die Geschäftsleitung) dem Typisierungskonto von Tobias.
  • Freiwillige Feuerwehr Hausen bei Würzburg
    Die Feuerwehrkameraden aus Hausen spendeten den Erlös aus ihrer Silvester-Party der Typisierungsaktion.
  • Gospelchor "Voice of Glory", Oberlauringen
    Der Gospelchor spendete die Hälfte der Eintrittsgelder eines Konzerts und unterstützt somit die Typisierungskosten.
  • TSV Ettleben
    Der Sportverein sammelte bei der Weihnachtsfeier in eigenen Reihen Geld für die Typisierungsaktion.
  • Freiwillige Feuerwehr und BRK Bereitschaft Schwanfeld
    Die beiden Hilfsorganisationen aus Schwanfeld organisierten das "Rock Christmas" und den Neujahrsempfang für die Gemeinde Schwanfeld. Der bei beiden Aktionen erzielte Erlös kommt der Typisierung zu Gute.
  • Gemeinde Schwanfeld
    Die Gemeinde Schwanfeld hat statt der üblichen Weihnachtspräsente Geld für die Typisierung gespendet.
  • "FC 05 Fans helfen"
    Auch die Fans des FC 05 Schweinfurt haben für die Typisierungsaktion Geld gesammelt.
  • K.E.M.S. Tauchclub e.V., Zeil am Main
    Der Tauchclub unterstützte die Typisierung ebenfalls mit einer Geldspende.
  • Einzelhandel Schweinfurt
    Der Schweinfurter Einzelhandel unterstützt die Typisierungsaktion und stellt speziell gekennzeichnete Spendendosen an den Kassenschaltern von schweinfurter Geschäften auf.
  • Ministrantenleitergruppe, Röthlein
    Die Gruppe hat den Verkaufserlös aus Glühwein nach der Christmette der Typisierungsaktion gespendet.
  • Tierbedarf Meyer, Schweinfurt
    Die Firmeninhaber und die Mitarbeiter des Tierbedarf Meyer unterstützen die Typisierung mit einer Spende.
  • Kindergarten und Seniorenkreis Kützberg
    Jung und alt stehen gemeinsam für die Typisierung ein. Geld wurde im Kindergarten und beim Adventsnachmittag gesammelt.
  • Johanniter Schweinfurt
    Auch die Beschäftigten sammelten in eigenen Reihen bei einer Weihnachtsfeier für die Typisierungsaktion.
  • Gemeinderat Werneck
    Der Gemeinderat Werneck hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass das Sitzungsgeld der Typisierungsaktion von Tobias zugute kommt.
  • Malteser-Jugend, Firmlinge Abersfeld
    Die Malteser-Jugend und die Firmlinge Abersfeld haben auf dem Schonunger Weihnachtsmarkt die lebende Krippe gestellt und sammelten dabei Spenden für die Typisierungsaktion von Tobias.
  • Barmer Krankenkasse
    Die Beschäftigten der Barmer Krankenkasse in Schweinfurt und Würzburg sammelten für die Typisierungsaktion und unterstützten damit die Typisierungsaktion finanziell.
  • Caritas Pflegezentrum St. Helena, Grafenrheinfeld
    Die Beschäftigten und die Bewohner der Pflegezentrum sammelten gemeinsam und unterstützten damit die Typisierungsaktion für Tobias finanziell.
  • Seniorenkreis des TV Oberndorf
    Der Seniorenkreis des TV Oberndorf unterstützte die Typisierungsaktion finanziell.
  • Kommuniongruppe Gänheim
    Die Kommuniongruppe Gänheim verkaufte Plätzchen und lies den Erlös der Typisierungsaktion zu Gute kommen.
  • Musikschule Schweinfurt, Außenstelle Sennfeld
    Bei einem Adventskonzert verkaufte die Musikschule Schweinfurt Glühwein und sammelte Spenden für die Typisierungsaktion.
  • Grundschule Burkardroth
    Die Grundschule Burkardroth hat das Geld aus Plätzchenverkauf und zusätzlichen Spenden bei ihrer Weihnachtsfeier der Typisierungsaktion von Tobias zugute kommen lassen.
  • Erich Löb GmbH, Eckartshausen
    Das Unternehmen Erich Löb GmbH unterstützt die Typisierungsaktion mit einer großzügigen Spende.
  • Albert-Schweitzer-Schule, Schweinfurt
    Bei einer Weihnachtsverlosung und Sammelaktion sammelten die Schüler Geld für die Typisierungsaktion.
  • SB-Waschsalon, Schweinfurt
    Der SW-Waschsalon spendet sämtliche Einnahmen, die im Aktionszeitraum 24./25./26.12.2008 erzielt werden der Typisierungsaktion zugunsten von Tobias.
  • Wilhelm-Sattler-Realschule Schweinfurt
    Die Klasse 9f der Wilhelm-Sattler-Realschule organisierte einen Waffelverkauf während der Schulpause und spendeten den Erlös der Typisierungsaktion.
  • Metzgerei Michel, Höreder Beck, REWE Markt Schwebheim
    Der Zusammenschluss dieser Händler in Schwebheim sammelten Geld für die Typisierungsaktion am 10.01.09.
  • JUNGE WELLE 5-4-You
    Das Internetradio berichtet von der Typisierungsaktion und trägt somit zur Bekanntheit der Aktion bei.
  • Radio Primaton
    Radio Primaton, DER Radiosender der Region Main-Rhön, verdient unseren besonderen Dank. In beispielloser Weise berichtet der Sender immer wieder vom Schicksal von Tobias und wirbt für die Aktion "Hilfe für Tobias". Voller Dank verneigen wir uns vor den Senderverantwortlichen, den Moderatoren und den guten Helfern des Senders für ihre Unterstützung.
  • Kindergarten Kunterbunt und
    Freiwillige Feuerwehr Obereuerheim

    Der Kindergarten spendete den Gesamterlös seiner Tombola der Typisierungsaktion. Der Hauptpreis wurde von der Fam. Daug aus Trabelsdorf gestiftet. Auch die Feuerwehr sammelte Geld während der Christbaumverkaufsaktion.
  • Malteser Hilfsdienst e. V. Schweinfurt
    Die Malteser Schweinfurt haben während ihrer Weihnachtsfeier gesammelt und den Betrag für Tobias gespendet.
  • Bürohandel Winter Ltd.
    Bürohandel Winter Ltd. unterstützt die Typisierung durch Spende des Reinerlöses aller Online-Verkäufe, unter www.druckerfutter24.com, Verkäufe im Ladengeschäft und telefonischen Bestellungen im Aktionszeitraum 20.12. - 23.12.08.
  • Freiwillige Feuerwehr Schwanfeld
    Die Feuerwehr Schwanfeld hat durch eine Sammlung unter den Feuerwehr-Kameraden die Typisierungsaktion finanziell unterstützt.
  • Kindertagesstätte St. Johannis, Schweinfurt
    In den Räumen der Kindertagesstätte fand am 11.12.2008 eine Typisierungsaktion für die Eltern des Kindergartens und der Bevölkerung Schweinfurts statt. Stolze 267 Typisierungen für neue Spender konnten dort vorgenommen werden. Unterstützt wurde der Elternbeirat dabei vom Rotary Club Schweinfurt Peterstirn.
  • Metzgerei Pfister (Schweinfurt), Metzgerei Feiler (Schweinfurt) und Bäckerei Zimmermann (Schweinfurt)
    Die Schweinfurter Metzgereien und die Bäckerei haben die Verpflegung der Typisierungsaktion vom 11.12.2008 kostenlos gestellt.
  • Planungsgruppe LICHT, Schweinfurt
    Die Planungsgruppe LICHT unterstützte die Typisierungsaktion durch eine Geldspende und durch großformatige Plakate im Schauffenster.
  • Druck-Center Walz, Hammelburg
    Die Druckerei unterstützte uns durch die Herstellung von Plakaten und Flyern, die in Hammelburg verteilt werden konnten.
  • Turngemeinde 1848 e.V., Schweinfurt
    Die Turngemeinde Schweinfurt sicherte uns frühzeitig für die Typisierungsaktion am 10.01.2009 die Sporthalle kostenlos zur Verfügung.
  • Der Kopiershop, Schweinfurt
    Magic Copy, Schweinfurt
    Beide Copy-Shops haben uns frühzeitig mit der kostenlosen Überlassung von gedruckten Handzetteln und Plakaten unterstützt. Damit haben sie wesentlich zur Bekanntheit der Aktion beigetragen